Drucken

Pro Elm

Gründungsjahr 1976

Das kleine Dorf, zuhinterst im Kleintal, am Fusse des Panixerpasses, den General Suworow 1799 fluchtartig in der Winterzeit überqueren musste, hat sein Rezept gefunden: Militär, Tourismus, Landwirtschaft. Viele haben dazu beigetragen, aber einer mehr als andere: Kaspar Rhyner, heutiger Präsident der Stiftung Pro Elm.

Die Stiftung betreut ein bedeutendes Erbe. Die schmucken Häuser bilden eine Einheit. Die Besitzer trugen schon früher dazu Sorge und in den vergangenen Jahrzehnten ist das Verständnis für die denkmalpflegerischen Anliegen noch gewachsen.

Die Ortsplanung von Jakob Zweifel hat am Erscheinungsbild einen entscheidenden Anteil. Sie ermöglichte bedeutende Neubauten am richtigen, nämlich das Ortsbild schonenden Ort: Gemeindehaus von Architekt Willy Christen, Schulhaus von den Architekten Aebli & Hösli. Für zahlreiche gelungene Restaurierungen im Dorf und in der Landschaft zeichnet Architekt Hannes Elmer, während vielen Jahren auch im GLH als Bauberater tätig.

 

 

Präsident

Kaspar Rhyner-Sturm, Elm

Stiftungsräte

Heinrich Baumgartner, Dürnten

Peter Disch, Elm

Jürg Glarner, Kuesnacht ZH

Adolf Hauser, Oberurnen

Prof. Peter Jenny, Ennenda

Madeleine Maduz, Elm

Hansruedi Streiff, Elm

Kaspar Rhyner-Ochsner, Elm

Eduard Zentner, Zürich

Vertretung GLH

Hansjürg Rhyner, Glarus

Adresse

Stiftung Pro Elm

c/o Kaspar Rhyner-Sturm

8767 Elm